Hotel Studie

0176_ap03_nacht_v01
0176_ap02_v02 2_1
0176_ap03_v01
0176_ap05_v01
0176_ap06_v01
0176_ap06_v02
0176_ap06_v03
0176_ip_lobby_v01
0176_ip_saal_v01
0176_ip_zimmer_family_v01
0176_ip_zimmer_standard_v01

Hotel Studie

Touristen, die als Familie in der Schweiz reisen, müssen viel Geld ausgeben für ein Hotel: entweder man zwängt sich in ein Doppelzimmer mit Beistellbett oder man bucht für den doppelten Preis gleich zwei Zimmer. Teure Alternative: eine Suite mit mehreren Schlafzimmern.

Das kann nicht sein, sagt sich ein mutiger Investor und gab bei uns eine Studie in Auftrag wie ein Hotel in der Preislage eine 3 – 4 Stern Kategorie aussehen kann, das Mehrbett-Zimmer anbietet und trotzdem keine Jugendherberge wird. Vielmehr ist die Infrastruktur darauf ausgerichtet, die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden wie Touristen gleichermassen abzudecken und mit einer attraktiven Architektur und direktem Seeanstoss auch als Ort für Konferenzen und Seminare eine ganzjährig gute Auslastung zu erzielen.