MS St. Gallen

12_dji_0358_kopie_2
11
10_frz_20200518_6094
9_frz_20200518_6317_2
8_frz_20200518_6197_2
7_frz_20200518_6205_2
6_frz_20200518_6214_2
5_frz_20200518_6326_hochkant_2
4_frz_20200518_6287_2
3_frz_20200518_6364_2
2_frz_20200518_6379_2
1_frz_20200518_6352_4

MS St. Gallen

Das Motorschiff «MS St Gallen» diente seit den 50er Jahren als Kurs-und Ausflugs-Schiff der Schweizerischen Bodensee Schifffahrtsgesellschaft. Es ist für bis zu 650 Personen zugelassen. Durch die zunehmende Verlagerung der Nutzung als Event-Schiff veränderten sich die Anforderungen an Gastronomie, Interieur und technische Installationen. Ebenfalls stand eine Neumotorisieurung an, da für die bestehenden Motoren kaum noch Ersatzteile auf dem Markt und der Dieselverbrauch und daher die Betriebskosten sehr hoch waren.

Nach der umfassenden technischen Sanierung der Motoren, Generatoren und der Ruderanlage erfolgte eine Kernsanierung des Schiffes. Das Interior schreibt das für die Schweizerische Bodensee Schifffahrtsgesellschaft entwickelte Corporate Design des Restaurant Hafen und der MS Säntis fort.