MS Wädenswil

01_msw_0652_d
02_msw_0659
03_msw_0459_60
04_msw_0491_2
05_msw_0310_1
msw_0450_1
06a_msw_0327_8
07_msw_0063_4
08_msw_0048_9
09_msw_0349_50
010_msw_0369_70
0015_msw_0503_d
0016_msw_0155_6
016_msw_0602_3
017_msw_0320_1
19_msw_0100_1
19_msw_0549_d
98_msw_0115
msw_0399_400
99_msw_0441_2
99_msw_0644
msw_0146_d

MS Wädenswil

Das Motorschiff Wädenswil der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft wurde 1968 in Betrieb genommen. Die MS Wädenswil fährt fahrplanmässig Kurs auf dem Zürichsee, wird aber auch häufig für Events gebucht. Da letzteres als Einnahmequelle für die Schifffahrtsgesellschaften zunehmend an Bedeutung gewinnt, fiel der Entscheid neben einem technischen Update der Heizung und Isolation sowie den Anpassungen an Brandschutz- und Behindertenvorschriften dem Schiff auch eine neue Innenarchitektur zu geben. Susanne Fritz Architekten gewann den Wettbewerb. Farblich dominieren gedeckte Blau- und Grautöne, inspiriert von den zahlreichen Stimmungen von Wasser und Himmel des Zürichsees. Die golden eloxierten Fensterrahmen werden erhalten und Details aus den 60er Jahren modern neu interpretiert oder mit zeitgenössischen Details verbunden. Gastronomisch setzt die ZSG auf ein neues Konzept: Ein Buffet in der 2. Klasse mit Theke ermöglicht es dem Gast sich selbst zu bedienen. In der 1.Klasse setzt die ZSG nach wie vor auf weiss gedeckte Tische mit Tischservice.

Die MS Wädenswil wird im Frühling 2021 fertiggestellt.