Wettbewerb Drachenburg

01_ansicht_seerhein_web
02_luftbild_web
03_restaurant_seerhein_tag_web_1
04_terrasse_restaurant_seerhein_daemmerung_web_1
05_restaurant_seerhein_daemmerung_web_1
06_rheinecksaal_hochzeit_web_1
07_rheinecksaal_konferenz_web_1
08_mehrzweckraum_vernissage_web_1
09_mehrzweckraum_jazz club_web_1
ansichten_1200_kopie
grundriss_1._obergeschoss
grundriss_erdgeschoss

​Wettbewerb Drachenburg & Waaghaus Gottlieben 3. Platz

Im April 2020 wurde die «Stiftung Drachenburg und Waaghaus Gottlieben» gegründet.

Ziel der Stiftung ist es, die bauhistorisch besonders wertvollen Gebäude «Drachenburg» mit Wohnhaus, «Waaghaus» und «Rheineck» zwischen Seerhein und einem der schönsten Dorfplätze der Schweiz als Gesamtensemble zu erhalten, mit einem breiten Angebot als Kraft-, Erlebnis- und Konferenzort sowie als touristisches Ferien- und Ausflugsziel attraktiv mit Leben zu erfüllen und den eigenständigen Fortbestand in der Zukunft zu sichern.


Der Wettbewerbsbeitrag von Susanne Fritz Architekten geht sensibel auf den denkmalgeschützten Kontext ein. Die durch funktionale Verschränkung und etliche Einzelbaumassnahmen geprägten Grundrisse werden geklärt. Das Gebäude erhält eine gestalterische Beruhigung und die betrieblichen Abläufe werden in die historische Substanz integriert unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Rahmenbedingungen.